Aktuelles

19. Juli 2018

+++++ JA-Sommerfest 2018: Zurück zur Volkstümlichkeit +++++

 

Unser diesjähriges Sommerfest, das unter dem Motto "volkstümliches Niedersachsen" stattfand, ist mit bis zu 100 Teilnehmern ein voller Erfolg geworden.

 

Neben einem ganzen Spanferkel, Grillgut, Getränken und Bier, haben unsere Besucher und Mitglieder eine Fülle von Aktivitäten und Höhepunkten erleben dürfen.

Weiterlesen


12. Juli 2018

+++ Bismarckreinigung - Goslars Zeitungen berichten +++

Die Goslarsche Zeitung berichtet über unsere Reinigungsaktion - natürlich nicht ohne obligatorische unterschwellige Beeinflussung der Leser - aber unsere Kernaussagen wurde einwandfrei abgedruckt.

Für uns also ein weiteres Zeichen einer erfolgreichen Aktion!



9. Juli 2018

+++ Offener Brief: Schändung und Reinigung des Bismarckdenkmales +++

 

Wir haben soeben einen Offenen Brief an den Oberbürgermeister der Stadt Goslar, Dr. Junk, geschickt und ihn gleichzeitig auch den Zeitungen der Region zukommen lassen.

 

Wir hoffen auf eine Antwort des Bürgermeisters und gleichzeitig eine Stellungnahme zur Schändung des Bismarckdenkmales und der weiteren Vorsorge gegen solche Entehrungen in Zukunft!



9. Juli 2018

+++Bismarck strahlt wieder - Eiserner Kanzler von Farbe befreit +++

 

In einer konzertierten Aktion haben unsere Mitglieder an diesem Wochenende geschafft, was die Stadt Goslar in mehreren Wochen nicht geschafft hat: Das Bismarckdenkmal in Goslar wurde von uns gereinigt und strahlt nun wieder im alten Glanze.

Weiterlesen


22. Juni 2018

+++ 400 Jahre Dreißigjähriger Krieg - wir vergessen nicht +++

 

Vor 400 Jahren begann der Dreißigjährige Krieg, ein Krieg so verheerend wie kein anderer Krieg jemals davor und jemals danach wieder sein sollte. Dieser Krieg kostete damals ein Drittel aller Deutschen das Leben und prägte das Deutsche Volk wie kein zweites Ereignis.


Neben den ominösen 12 Jahren deutscher Geschichte treten hunderte Jahre weiterer deutscher Geschichte vollkommen in den Schatten - das wollen wir nicht akzeptieren, darum gedenken wir, darum mahnen wir:

Nie wieder fremde Kriege auf unserem Boden!



19. Juni 2018

+++ Erster Niedersachsentreff: Verstand und Gefühl für Deutschland +++

 

Dieser erste Niedersachsentreff der JA Niedersachsen hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen.

Gedacht ist der Niedersachsentreff als monatlich wiederkehrende Veranstaltung, bei der sich Mitglieder aus ganz Niedersachsen treffen, um sich gemeinsam zu bilden, zu diskutieren, zu vernetzen, Gemeinschaft zu schaffen und zu leben und einander kennenzulernen.

Weiterlesen


17. Juni 2018

+++ 17. Juni: Junge Patrioten auf der Straße +++

 

Der 17. Juni, Tag des Widerstandes, Tag des Volksaufstandes 53 in der DDR.

Gemeinsam mit unserer Mutterpartei von der AfD Salzgitter waren wir an diesem historischen Tag auf der Straße und haben es den Gefallenen von 53 gleich getan - wir sind für unser Land und unsere Zukunft auf die Straße gegangen, wie es für jeden Patrioten selbstverständlich sein sollte.

Weiterlesen


28. Mai 2018

+++++ Junge Niedersachsen zeigen Flagge in Berlin +++++

 

Heute war die JA Niedersachsen stark auf der Zukunft für Deutschland Demonstration unserer Mutterpartei AfD in Berlin vertreten. Als
Bannerträger, Megafonanheizer und Fotografen waren unsere Mitglieder auf der Demo unterwegs.
Wiedermal zeigt Niedersachsen herausragendes Engagement und Einsatz für das Vaterland.
Wir sind die Niedersachsen, sturmfest und erdverwachsen!



16. Mai 2018

+++++ Pressemitteilung +++++
+++ Christliches Emsland statt DITIB-Islamismus +++

In Papenburg, inmitten des christlich geprägten niedersächsischen Westens, soll eine DITIB-Moschee mit Kuppelbau und Minarett entstehen. Diese Pläne lehnt der Landesvorsitzende der JA Niedersachsen, Lars Steinke, ab und kritisiert gleichzeitig die Stadt Papenburg massiv.

Weiterlesen


7. Mai 2018

+++++ Pressemitteilung +++++
+++ Clanstrukturen zerschlagen – keine fremden Konflikte in Deutschland +++

Gestern Abend kam es in Göttingen zu einem gewaltsamen Aufeinandertreffen schwerbewaffneter Angehöriger verfeindeter Migrantengruppen. In der Goethe-Allee gingen sie unter anderem mit Schusswaffen und Messern aufeinander los.

Weiterlesen


23. April 2018

+++++ Junge Alternative bei Demonstration in Salzgitter +++++

 

Die JA Niedersachsen ist am letzten Samstag dem Demonstrationsaufruf der AfD Salzgitter gefolgt und hat zusammen mit bis zu 200 Teilnehmern ein Zeichen in der roten Hochburg Salzgitter gesetzt.

Weiterlesen


21. März 2018

+++Widerstand - Antifaangriff konnte zurückgeschlagen werden+++

 

Am gestrigen Abend wurde eine Gruppe von Mitgliedern der Jungen Alternative im südniedersächsischen Göttingen von sechs vermummten linksextremen Antifa-Schlägern angegriffen. Der Angriff konnte zurückgeschlagen werden.

Weiterlesen


10. März 2018

+++++ Kirchweyhe: Gedenken an Daniel S. +++++

 

An diesem Samstag hat die Junge Alternative Niedersachsen zusammen mit Parteimitgliedern aus der Region dem Tot von Daniel S. vor 5 jahren gedacht.

Weiterlesen


19. Januar 2018

+++++ Pressemitteilung +++++

+++ Der Islam und seine Jugend. Wider der Relativierung! +++

 

Dem aktuellen Papier des Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN) zu Folge, weist ein relevanter Anteil der muslimischen Jugendlichen in Deutschland, islamisch-extremistische Tendenzen auf.

 

Zwischen einem Fünftel und gut einem Drittel aller im Jahre 2015 befragten Schüler bekräftigten u.a. den Vorrang des Islams vor anderen Religionen (36,6%), den Vorrang der Scharia vor den weltlichen Gesetzen (27,4%) und die Bereitschaft zum Kampf für den Islam unter Einsatz des eigenen Lebens (29,9%).

Weiterlesen


04. Januar 2018

+++++ Pressemitteilung +++++

+++ Keine ausländischen Konflikte mehr auf deutschem Boden +++

 

Am 23.12 fand in Wolfenbüttel eine Demonstration statt. Sie wandte sich gegen die neueste Ankündigung des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, die amerikanische Botschaft in Israel nach Jerusalem verlegen zu wollen und damit die Stadt als Hauptstadt Israels anzuerkennen. Getragen wurde die Demonstration mehrheitlich von Muslimen, die Flagge der Türkei war omnipräsent, auch einige Flaggen Palästinas waren zu sehen.

Weiterlesen


20. November 2017

+++++ Junge Alternative Niedersachsen stärkt den Zusammenhalt +++++

Die Junge Alternative Niedersachsen blickt auf ein erfolgreiches vergangenes Wochenende zurück Am Samstag fanden sich rund 20 Mitglieder der JA in Steinhude am Steinhuder Meer ein, um gemeinsam Zeit zu verbringen, sich kennenzulernen und Freundschaften zu schließen. Eingeladen hatte der Landesvorstand zu einer Wanderung durch das nahe Steinhuder Moor mit anschließender Einkehr und Grünkkohlessen.

Weiterlesen


31. Oktober 2017

+++++Pressemitteilung++++

+++Politisch motiviertes Gerichtsurteil gegen Landesvorsitzenden+++

 

Das Amtsgericht Göttingen hat ein Skandalurteil gefällt. Der

Landesvorsitzende der Junge Alternative (JA) Niedersachsen soll aus seiner Wohnung geworfen werden. Grund hierfür sind offensichtlich seine politische Einstellung und linksextreme Schmierereien, die im vergangenen Jahr an seinem Wohnhaus angebracht worden waren.

Weiterlesen


14. Oktober 2017

+++++Pressemitteilung+++++
+++Banner in ganz Niedersachsen aufgetaucht+++

Im Laufe des gestrigen Tages sind uns immer mehr Fälle in ganz Niedersachsen bekannt worden, in denen Banner mit Wahlaufrufen an Autobahnbrücken angebracht worden sind.

Weiterlesen


14. Oktober 2017

+++++Wahlkampfveranstaltung in Braunschweig+++++

Vergangene Woche fand in der Braunschweiger Stadthalle eine Großveranstaltung zum Wahlkampf statt. Dana Guth (Spitzenkandidatin zur Landtagswahl), Uwe Junge (Vorsitzender der AfD RLP) und Jörg Meuthen (Bundesvorsitzender) bereiteten den Auftakt zum Wahlkampf und wurden von über 500 Menschen beklatscht und bejubelt. Aber auch die Junge Alternative war dabei und hat mit Frank Rinck (Listenkandidat Platz 11) sogar den ersten Redner des Tages stellen dürfen.

Weiterlesen


30. September 2017

+++++ JA Niedersachsen präsentiert Kandidaten +++++

Wir präsentieren heute stolz unsere beiden Kandidaten für die kommende Landtagswahl am 15. Oktober, Frank Rinck und Christopher Jahn.

Frank Rinck kandidiert für den 11. Platz auf der Landesliste der AfD, sein Heimatkreis ist der Kreis der schöne Hansestadt Lüneburg.

 

Christopher Jahn kandidiert für den 13. Platz auf der Landesliste der AfD, sein Heimatkreis ist die Stadt des westfälischen Friedens, Osnabrück.

Weiterlesen